DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE WEBSEITE WOMBA.ORG

Die WoMBA GmbH (nachfolgend: „wir“ oder „uns“) als die verantwortliche Stelle für das Webangebot www.womba.org (nachfolgend: „Webseite“) nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Webseite www.womba.org. Für unsere Online-, Audio- und Kommunikations-Plattform https://telemedicine-cert.womba.org (nachfolgend: „WoMBA Plattform“) beachten Sie bitte unsere gesonderte Datenschutzerklärung.

I. VERANTWORTLICHER FÜR DIESE WEBSEITE

Die Webseite wird von der WoMBA GmbH betrieben:

WoMBA GmbH
Ainmillerstrasse 11
D-80801 München

E-Mail: datenschutz@womba.org

Die WoMBA wird vertreten durch den Geschäftsführer Heinz Gänsslen und hat Ihren Sitz am Registergericht München (Registernummer: HRB 232504).

II. INFORMATION ZUR DATENVERARBEITUNG

Grundsätzlich gilt der Datenschutz für alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen und dieser direkt oder indirekt zugeordnet werden können (sogenannte personenbezogene Daten). Insbesondere handelt es sich dabei um Angaben wie Name, Adresse, Geburtsdatum, usw. oder Kombinationen davon. Ebenso gelten auch Informationen, die über eine Kennung (z.B. Nummer, IP-Adresse, o.ä.) prinzipiell einer natürlichen Person zugeordnet werden können, als personenbezogene Daten.

Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Verarbeitung der personenbezogenen Angaben auf dieser Webseite informieren. Der Begriff der Verarbeitung umfasst dabei den kompletten Prozess von der Erfassung, über die Speicherung, Bearbeitung und/oder Weitergabe bis Löschung der Daten (nachfolgend: „verarbeiten“).

1. NUTZUNG UNSERER WEBSEITE

Beim Besuch unserer Webseite erfassen wir grundsätzlich keine personenbezogenen Daten und es findet auch in keiner Weise eine Auswertung des Besucherverhaltens statt.

Mit dem Besuch der Webseite werden prinzipiell Angaben zu

  • den Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • ggf. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • sowie den Anfragetyp (GET/POST)

erfasst. Zudem verarbeiten wir die IP-Adresse, die jedoch serverseitig sofort anonymisiert wird. Die Anonymisierung erfolgt durch das Löschen des letzten Oktetts (bei IPv4 Adressen) oder die Speicherung eines Ersatzwertes (z.B. 127.0.0.1). Die Anonymisierung und vorübergehende Speicherung der gekürzten IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine technische Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen. Darin ist auch unser überwiegendes berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zu sehen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles (einschließlich der gekürzten IP-Adresse) ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall, es sei denn, es wurde ein Angriff oder eine Bedrohung durch Sie erkannt.

2. ANFRAGEN ÜBER DAS KONTAKTFORMULAR

Soweit Sie mit uns über das Kontaktformular, E-Mail oder einen anderen Kanal kommunizieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, etwa

  • Kontaktdaten, z.B. Name, E-Mail-Adresse) und
  • Inhaltsdaten der Kommunikation.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Demnach ist uns eine Datenverarbeitung gestattet, soweit die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Im Übrigen stützen wir die Datenverarbeitung auf unsere überwiegende berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Unsere Interessen liegen in der Ermöglichung einer Kontaktaufnahme sowie die Bearbeitung Ihrer Anliegen. Die Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, soweit wir nicht gesetzlich oder vertraglich zu einer darüber hinausgehenden Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind.

Bitte beachten Sie, dass die Daten im Internet allgemein nicht immer sicher übertragen werden können. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustauch nicht garantiert werden. Wir bitten Sie, keine sensiblen Daten (einschließlich gesundheitsbezogener Aspekte) per E-Mail oder über das Kontaktformular an uns zu übermitteln.

3. REGISTRIERUNG/LOGIN UND NUTZUNG DER VIDEOSPRECHSTUNDE

Die Registrierung und der Login erfolgt direkt an unserer WoMBA Plattform. Bitte beachten für die Nutzung der Plattform die dafür geltende Datenschutzerklärung

4. SPEICHERUNG VON COOKIES

Wir setzen, um das Angebot ergonomischer und nutzerfreundlicher zu gestalten, sogenannte Cookies ein. Aus technischer Sicht handelt es sich um kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Seite an Ihren Browser übertragen und von diesem lokal gespeichert werden. Bei uns kommen Cookies zum Einsatz in denen Informationen zu Ihrem Besuch (sogenannte „Session-Cookies“) oder bestimmte technische Möglichkeiten ihres Browser abgelegt sind. Die Cookies können für die Nutzung einzelner Funktionen zwingend notwendig sein. Wir verwenden folgende Cookies:

 

Name

Geltungsbereich

Speicherdauer

Erläuterung

CONCRETE5

www.womba.org

Browsersession

Mit diesem Cookie kann das von uns eingesetzte Content-Management-System sie auf den verschiedenen Seiten identifizieren, bspw. werden Hinweismeldungen so nur einmalig angezeigt.

 

Wenn Sie dies wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Wie dies im Einzelnen funktioniert entnehmen Sie bitte den Hinweisen Ihres Internetbrowsers. In diesem Fall kann es jedoch vorkommen, dass Sie möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Internetseiten voll umfänglich nutzen können.

III. EINBINDUNG VON DIENSTLEISTERN

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt – soweit hier nicht ausdrücklich erläutert – grundsätzlich nicht. Insbesondere geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums weiter.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung personenbezogener Daten externer Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO (insb. IT-Dienstleister, Hosting). Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Für den Betrieb dieses Webangebotes (insbesondere Hosting) nutzen wir die Dienstleistungen der 1&1 Internet SE (Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur), die in unserem Auftrage tätig wird.

Eine Weitergabe Ihrer Daten z.B. an Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, wenn es zur Verhinderung und Aufdeckung von Betrugsfällen und sonstigen Straftaten oder zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Datenverarbeitungssysteme erforderlich ist. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit. c) (Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen) und lit. f) DSGVO („Wahrung berechtigter Interessen“).

IV. IHRE DATENSCHUTZRECHTE

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen die folgenden Betroffenenrechte nach Kapitel 3 DSGVO zu.

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personen-bezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (Art. 15 DSGVO). Bitte beachten Sie, dass dieses Auskunftsrecht in bestimmten Fällen eingeschränkt oder ausgeschlossen sein kann.

Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Widerspruch (Art. 21 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sollten Sie feststellen, dass wir personenbezogene Daten verarbeiten die nicht richtig oder unvollständig sind, dann dürfen Sie natürlich eine Berichtung verlangen. Ebenso können Sie aus besonderen Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und soweit es begründet ist die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Löschung (Art. 17 DSGVO) und Datenportabilität (Art. 20 DSGVO)
Für den Fall, dass personenbezogene Daten von uns u.a. unbegründet oder nach Wegfall des Zweckes verarbeitet werden, können Sie deren Löschung verlangen. Weiterhin haben Sie das Recht alle Informationen, die Sie uns übermittelt haben in einem strukturierten, gängigen und maschienenlesbaren Format von uns zu erhalten.

Zur Ausübung Ihrer vorgenannten Rechte müssen bestimmte rechtliche Voraussetzungen erfüllt sein und in bestimmten Fällen können Ihre Rechte aufgrund rechtlicher Ausnahmen, insbesondere der in Art. 17 Absatz 3 und Art. 22 Absatz 2 der DSGVO oder in nationalen Gesetzen enthaltenen Ausnahmen, eingeschränkt sein. Für das bessere Verständnis und die leichtere Lesbarkeit der Betroffenenrechte wurden diese von uns an dieser Stelle in Teilen zusammengefasst. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf im Originaltext oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten.

Unser Datenschutzbeauftragter wird jedes Anliegen prüfen und beantworten. Bitte nutzen Sie für eine Anfrage zum Datenschutz unser Kontaktformular oder nutzen eine der nachfolgenden Kontaktoptionen.

V. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

In allen Fragen zum Datenschutz, die unsere Webseite und unser Dienstleistungsangebot betreffen oder zur Wahrnehmung Ihrer Personenrechte wenden Sie sich bitte an unseren externen Datenschutzbeauftragten:

Dr. Sebastian Kraska

IITR Datenschutz GmbH
Marienplatz 2
80331 München
E-Mail:email@iitr.de

Wir möchten mit dieser Datenschutzerklärung die notwendige Transparenz zur Datenverarbeitung beim Besuch von www.womba.org schaffen und auf diesem Wege auch unserer Informationspflicht nachkommen. Sollte uns dies nicht gelungen sein, dann zögern Sie bitte den Kontakt mit uns zu suchen.

VI. ZUSTÄNDIGE AUFSICHTSBEHÖRDE

Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einlegen, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat, in dem Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort oder Arbeitsplatz ist oder es zu einer vermeintlichen Verletzung anwendbarer Datenschutzgesetze gekommen ist (Art. 77 DSGVO).

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das „Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht“ (Promenade 18, 91522 Ansbach).

Weitere Informationen und die aktuellen Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Webseite des LDA oder nutzen das Beschwerdeformular.

VII. ZUSATZANMERKUNGEN

Aktualität

Wir optimieren kontinuierlich unser Webangebot und nehmen bei Bedarf technische Änderungen vor. Wir weisen aus diesem Grunde ausdrücklich darauf hin, dass unsere Datenschutzerklärung jeweils nur in der zum Zeitpunkt Ihres Besuches aktuellen Version gültig ist.

Anbieter und URL des zertifizierten Webportals nach der EU-DSGVO

WoMBA GmbH
Ainmillerstrasse 11
80801 München
https://www.womba.org/ inklusive der Online Video-Sprechstunde auf https://telemedicine-cert.womba.org

image002.gif

Letzte Aktualisierung: 07.04.2020