Tarifdetails zum Online Behandlervertrag

PROFESSIONAL CARE und flex care tarife

1) Nutzung der Videosprechstunde

1. Die Tarife PROFESSIONAL CARE und FLEX CARE berechtigt die Benutzung und Durchführung von Videosprechstunden durch einen (Anzahl: 1) Behandler.

2. Der dadurch bereitgestellte Account ist nicht übertragbar und darf nur durch den registrierten Behandler zur Durchführung von Videosprechstunden verwendet werden.

3. Ein Zweit-Zugang für die Aufgaben der Terminverwaltung sowie der Pflege von Angaben im Behandlerprofil kann mindestens einer weiteren Person (z.B. Praxispersonal) gewährt werden. Diese Option besteht nur bei einer sogenannten „Multi-Tenant“ Lösung.


2)Tarifbeschreibung

Die Tarife PROFESSIONAL CARE und FLEX CARE  umfassen folgende Leistungen:

1. Zugang zum personalisierten Behandler-Account bei WoMBA. Dieser ermöglicht die Nutzung und Durchführung von Videosprechstunden unter Nutzung der Funktionen der Video-Kommunikationssoftware von WoMBA.

2. Möglichkeit einer Online-Schulung des Behandlers zur Nutzung der Video-Sprechstunde. 

3. Möglichkeit der Erstellung und Nutzung eines WoMBA-Behandlerprofils (mit diversen Informationen zum Behandler) durch den Behandler. Der Behandler ist für das Befüllen der entsprechenden Felder zur Darstellung der Informationen sowie deren Aktualisierung selbst verantwortlich.

4. Selbstständige Festlegung von angebotenen Sprechzeiten für Termine in der Videosprechstunde über das eigene Behandlerprofil sowie Terminvergabe an Gesprächspartner.

5. Behandler erhalten Hilfestellungen montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr per E-Mail an service@womba.org.

6. Behandler erhalten zusätzlich telefonische Beratung und Hilfestellungen unter
+49 (0) 89 95 84 34 90 vom WoMBA Team. Servicezeiten sind montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

7. WoMBA bietet zwei Bezahlmodelle an:

1. PROFESSIONAL CARE: Monatliche Nutzungsgebühr von 59,00 EUR/monatlich zzgl. gesetzl. USt.

2. FLEX CARE: Pay-Per-Use (Bezahlung pro durchgeführter Videosprechstunde) von 4,99 € zzgl. gesetzl. USt.

Eine einmalige Set-Up Gebühr zur Erstellung des Standard-Accounts fällt nicht an.

Gerne beraten wir Großkunden bei der Umsetzung von Videosprechstunden im Corporate Design und der Preisgestaltung (servicedesk@womba.org).


3) Mindestvertragslaufzeit & Zahlungsmodalitäten

1. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate.

Die Rechnungsstellung erfolgt per E-Mail an die letzte vom Behandler mitgeteilte E-Mail Adresse. Der Behandler bestätigt mit dem Abschluß der Registrierung den Online Behandlervertrags und die Tarifdetails (https://www.womba.org/index.php/de/tarifdetails). Die  Rechnungsstellung erfolgt nach der Registrierung per E-Mail. Das Zahlungsziel beträgt nach Rechnungsstellung 14 Tage. Die Rechnung ist ohne Abzüge zu begleichen. Der Behandler überweist die Nutzungsgebühr auf das von WoMBA auf der Rechnung angegebene Bankkonto.

2. Die Nutzungsgebühr/Pay-Per-Use wird monatlich in Rechnung gestellt.


4) Rechnungsstellung

1. Die Rechnungsstellung erfolgt monatlich per E-Mail an die letzte vom Behandler mitgeteilte E-Mail-Adresse.


5) Kündigungsfrist & Vertragsverlängerung

1. Der Vertrag verlängert sich um die ursprünglich vereinbarte Vertragslaufzeit, sofern er nicht mindestens einen Monat vor Ende der Vertragslaufzeit schriftlich von einer der Parteien gekündigt wird.


6) Angebot und Nutzung von Videosprechstunden

1. Es fallen keine Provisionszahlungen bei Gesprächen mit Gesprächspartnern an.

2. Bei Verwendung der elektronischen Zahlungsmethoden für Zahlungen durch den Gesprächspartner werden dem Behandler die entstehenden Kosten für den Geldverkehr, z. B. durch den Zahlungsdienstleister, in Rechnung gestellt. Diese werden automatisch vom eingehenden Honorar des einzelnen Termins abgezogen und belaufen sich auf 3% des durch den Arzt festgelegten Honorars.

3. Es gibt keine Mindestanzahl an monatlichen Sprechstunden, die angeboten werden müssen.   

 

Stand:  01.06.2020